Loading...
Skip to Content

Goldfinch

Justus-Liebig-Universität Gießen

Marvin Kröhl, Natalia Sastoque, Anurag Gupta, Nil Basdas
#wettbewerb #2021
Justus-Liebig-Universität Gießen

Die Zukunft der Mobilität wird vernetzt und digital sein. Sie ist in der Luft. Die Netzwerkplattform goldfinch bietet den optimalen Match für Lieferanten, welche die Potenziale der Lieferdrohne entdecken und ausprobieren möchten.

Goldfinch ist eine Marktnetzwerklösung, welche durch die Einführung von Drohnen im Logistiksektor die Transportleistung von B2B-Paketlieferungen nachhaltig und langfristig optimiert. Indem sie routinierte Paketzustellungen zeiteffizienter gestaltet, ermöglicht goldfinch Drohnenunternehmen, ihre Hardware über ein intelligentes Schnittstellenmanagement mit dem passenden Logistikunternehmen zu verbinden.

Das Ergebnis: Drohnenunternehmen erhalten einen Mehrwert, indem sie ihre Drohnen vermarkten und mehr Use-Cases im B2B-Bereich finden. Logistikunternehmen erweitern ihre Flotte und das Management um ein CO2-neutrales und vollkommen elektrisches Transportmittel.

Zurück

Weitere Projekte

  • #stipendium #2018

    Die Pseudobox

    In den letzten Jahren starben mehr und mehr Bienenvölker. Weltweit werden große Verluste gemeldet und auch in der EU sterben die Bienen aufgrund multifaktoriellen Gründen. Ein folgenschweres Problem, dass die Arbeit eines jeden Imkers beeinträchtigt ist u.a. das hohe Aufkommen von Varroamilben im Bienenstock...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2018

    health care

    Mit Hilfe einer App soll pflegenden Angehörigen sowie Pflegehelfern ein selbstsicherer Umgang mit komplexen Pflege- und Betreuungssituationen ermöglicht werden. Unter Berücksichtigung der verschiedenen Pflegegerade werden passende Maßnahmen per Video aufgezeigt...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2021

    Smarter.Earth

    Zur Umsetzung eines Paradigmenwechsels in der Agrarproduktion wird eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht ohne grünen Daumen Pflanzen aufzuziehen. Dies geschieht unabhängig von äußeren Umweltfaktoren, in schnellerer Wachstumszeit und nur noch mit einem Minimum des Ressourcenbedarfs...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner