Loading...
Skip to Content

Aivy

Frankfurt School of Finance & Management

Boas Bamberger, Florian Dyballa
#wettbewerb #2019
Frankfurt School of Finance & Management

Aivy verpackt psychologische Eignungsdiagnostik in Minispiele um Menschen dabei zu unterstützen den richtigen Beruf zu ergreifen. Nutzer können auf ansprechende Weise ihre versteckten Potenziale entdecken. Die Diagnostik ist um ein Vielfaches schneller und liefert deutlich akkuratere Ergebnisse als bisherige Testverfahren. Der Algorithmus optimiert sich zudem anhand realer Erfolgsfaktoren (z.B. erfolgreiche Bewerbung und Zufriedenheit im Job).

Als kostenfreie Mobile App, fördert Aivy die Reflektion und Entwicklung des beruflichen Selbstkonzepts. Verwendete eignungsdiagnostischen Verfahren sind für Smartphones als kurzweilige Minispiele adaptiert. Aivy wird im Vergleich zu bisherigen Angeboten als ansprechender, motivierender und besser in den Alltag integrierbar wahrgenommen. Nutzern wird ein umfangreiches Feedback über ihre Potentiale gegeben. Indem neben diagnostischen Daten auch unternehmens-relevante Erfolgsvariablen in das Matching einbezogen werden, verbessert Aivy mit Hilfe eines selbstlernenden Algorithmus die Vorhersage der Passung zwischen Nutzer und Stellenangebot. Der Algorithmus ist dabei bereits 14 % akkurater als der Industriestandard (AIST-R). Davon profitieren auch Unternehmen. Sie gewinnen Bewerber, die anhand diagnostischer und wissenschaftlich valider Leistungswerte vorqualifiziert wurden. Sie senken zudem nachhaltig den Aufwand und die Kosten für ihr Recruiting und minimieren das Risiko von Fehleinstellungen.


https://www.aivy.app/

Zurück

Weitere Projekte

  • #stipendium #2020

    Newfiber

    Newfiber ist eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Textilfasern, basierend auf Rohstoffen, die bislang einfach im Abfall landeten. Mit unserer Gründungsidee sind wir in der Lage ein innovatives Garn herzustellen, welches sich durch sein kostengünstiges und nachhaltiges Herstellungsverfahren auszeichnet. Natürlich verzichten wir dabei auf eine ressourcenintensive Herstellung und komplett auf die Verwendung umweltschädlicher Chemikalien.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    Kasseler Bunkerpilz

    Das Kasseler Bunkerpilz-Projekt steht für nachhaltige, lokale und urbane Lebensmittelproduktion. Direkt vor Ort in ungenutzten Räumen unter der Stadt werden Speisepilze erzeugt - und zwar gemäß des „Cradle-to-Cradle“-Prinzips auf Substraten, die normalerweise als Abfall entsorgt werden (z.B. Kaffeesatz)...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2017

    Twappo

    Twappo ist eine Community APP. Es geht darum, lokale Unternehmen wieder ins Rennen zu holen. Solche, welche heutzutage fast gar keine Marketingmaßnahmen mehr in Betracht ziehen können, um sich gegen die großen Firmen durchzusetzen...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner