Loading...
Skip to Content

Der Keks

Justus-Liebig-Universität Gießen

Ines Deeg, Hanna Sprissler
#wettbewerb #2016
Justus-Liebig-Universität Gießen

Das Bewusstsein hinsichtlich der Ernährung nimmt in Deutschland immer mehr zu. Hier wählen immer mehr Menschen eine vegetarische/vegane Ernährung aus, egal wie die Beweggründe sind, ob des Tierwohls oder wegen des gesunden Lebensstils, ist diese eine sehr bewusste Entscheidung, welche auch mit einem konsequenten Verzicht von tierischen Lebensmitteln einhergeht. Es muss nicht unbedingt gleich ein Mangel gewisser Nährstoffe entstehen, jedoch muss bei dieser Ernährungsweise darauf geachtet werden, dass diese ausgewogen ist und die Nährstoffe, die in diesem Fall in tierischen Lebensmitteln enthalten sind, anderweitig und ausreichend zugeführt werden.

Genau hier setzt unser Produkt an. „Der Keks“ ist aus rein natürlichen Zutaten und sehr hoch an den Nährstoffen, welcher bei einer veganen Ernährung fehlen könnten. Zu den potentiell kritischen Nährstoffen bei einer Vegnen Ernährung gehören Protein/unentbehrliche Aminosäuren, Kalzium, Eisen, Magnesium, Zink, Selen und Omega 3. Diese werden bei der Rezeptur beim „der Keks“ besonders berücksichtigt. Durch diese Zusammenstellung kommen wir der Empfehlung der DGE nach. Diese besagt, dass Veganer besonders Lebensmitte mit einer hohen Nährstoffdichte zu sich nehmen sollen. „Der Keks“ wird die vegetarische/vegane Ernährung unterstützen, da er genau die Nährstoffe liefert, welche benötigt werden und somit wird der Verzicht zu Genuss.

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2021

    LOVR - rein pflanzliches Leder

    Die Leder- und Kunstlederindustrie sind verantwortlich für enorme Umweltprobleme. Deshalb haben wir ein Lederalternative aus Reststoffen des Hanfanbaus entwickelt: LOVR.

    LOVR ist rein pflanzlich, plastikfrei und biologisch abbaubar.

    Wir setzen auf regionale Lieferketten und minimieren unseren ökologischen Fußabdruck durch den Verzicht auf umweltschädliche Chemikalien sowie wasserintensive Rohstoffe.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2020

    Superimposition

    »Superimposition« steht für die Prozessarbeit mit Objekten, die in Coaching, Beratung und therapeutischen Settings eingesetzt werden. Durch die Übertragung einer Problemstellung auf ein Objekt oder einen Gegenstand, der wie eine Brücke zu unserem Unterbewussten fungiert, können wir vorhandenes Wissen als wertvolle Ressource nutzen. Die Methoden verfolgen einen modernen, erlebnis-, gefühls- und körperorientierten Ansatz, um Bewusstwerdungsprozesse zu unterstützen.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    Veli

    Wir alle werden älter. Häufig bringt dieser Umstand Einschränkungen des selbstbestimmten Lebens mit sich. Unser Startup ermöglicht älteren Menschen, ein längeres selbstständiges Leben zu führen...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner