Loading...
Skip to Content

FESCHD - Der Handyhalter der mehr kann

Technische Hochschule Mittelhessen

Luisa Josenhans, Simon Josenhans
#wettbewerb #2022
Technische Hochschule Mittelhessen

Mit der Mobilitätswende bekommt das Fahrrad eine immer bedeutsamere Rolle für die Zukunft. Daher wird das Rad mehr und mehr digitalisiert, um zu navigieren, Leistungsdaten anzuzeigen, Fitnessdaten zu tracken, zu telefonieren und vieles mehr. Alles Funktionen, die sich problemlos mit dem Smartphone erledigen lassen. Doch die Möglichkeiten zur Anbindung an das Fahrrad sehen momentan alles andre als zukunftsweisend aus:

unpraktisch, unsicher, unsportlich, umständlich oder nicht kompatibel.

Deswegen haben wir FESCHD ins Leben gerufen und ein patentiertes Handyhalter-System entwickelt, das sicher, einfach, schnell und vielseitig einsetzbar ist. So kann dein Handy mühelos und zuverlässig innerhalb einer Sekunde am Fahrrad befestigt werden und bietet dir gleichzeitig praktische Funktionen für dein Alltag.

Ziel und Antrieb unseres Vorhabens ist es, mehr Menschen auf das Rad zu bringen und das vor allem in Entwicklungsregionen. Daher finanzieren wir mit dem Erlös aus 50 verkauften Handyhaltern 1 Fahrrad und machen damit Menschen mobil. Gleichzeitig gestalten wir unser Produkt so nachhaltig wie möglich. Um das umzusetzen, bauen wir auf das Prinzip von „Cradle to Cradle“, was konkret bedeutet, dass alle Teile ausgetauscht und einem natürlichen oder technischen Kreislauf rückgeführt werden können. Wir produzieren aus recyceltem Kunststoff, vor Ort in Deutschland und machen vom Zusammenbau bis zum Versand alles regional in Hessen.

Instagram: feschd


www.feschd.com

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2018

    Arid Green

    Wir haben ein innovatives, ressourceneffizientes und smartes System für den ökologischen Anbau bei Haushalten und im gewerblichen Bereich sowie für Urban Gardening- und Landwirtschaft entwickelt. Unser Smart-Farming-System kann die Bio- Obst und Gemüseproduktion erhöhen bzw. verdoppeln und benötigt dabei nur sehr wenige Ressourcen. Das System kann ökologische Lebensmittel für jeden erschwinglich machen, die Betriebskosten senken und die Produktivität steigern.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2018

    edon - electronic donations

    Wir von edon haben es uns zur Aufgabe gemacht, dass Helfen für Dich einfach und flexibel wird. Wir entwickeln Mobile- und Online-Tools für Hilfsorganisationen, um auf digitalem Weg Spenden zu generieren...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2023

    historyHYPE

    "Die Vollkommenheit einer Stadt hängt von den in ihr gepflegten Künsten ab“ - Albertus Magnus. Hier setzt historyHYPE an und will mit individuellen Hörstationen und Audiowalks Geschichten erfahrbar machen. Parks, Städte und andere Orte können sich individuell mit repräsentieren und die Historie und lokale Kultur mittels eines auditiven Erlebnisses nachhaltig vermitteln. Das fördert einerseits die geschichtliche und kulturelle Bildung und erhöht die Standortattraktivität der Umgebung.

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner