Loading...
Skip to Content

BIOVOX

Technische Universität Darmstadt

Tillmann Freund, Julian Lotz, Carmen Rommel
#stipendium #2020
Technische Universität Darmstadt

Das BIOVOX-Team arbeitet daran, patientenindividuelle Medizintechnikprodukte wie Endoprothesen aus nachwachsenden Rohstoffen herzustellen. Dazu haben sie ein 3D-Druck-Verfahren entwickelt. Die verwendeten Materialien weisen viele nützliche Eigenschaften auf — sie sind antibakteriell, biokompatibel, biologisch abbaubar und stören nicht beim MRT. Das kann gegenüber heutigen Lösungen Folgeoperationen ersparen und Komplikationsraten senken.


https://www.biovox.systems/

Zurück

Weitere Projekte

  • #stipendium #2018

    Quodera

    Quodera ist ein intelligentes Softwaresystem, das Unternehmen bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung unterstützt. Am 25.05.2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung EU-weit in Kraft. Bei Verstoß drohen Unternehmen Bußgelder bis zu einer Höhe von 4 % des Jahresumsatzes...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2022

    Game Changers

    Game Changers ist eine Agentur, die Unternehmen und Marken dabei hilft, ihre Werte in einer interaktiven, transmedialen Kampagne an ihre Zielgruppe zu vermitteln.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    Rodenstein

    Die Luftfahrt ist nach dem Straßenverkehr und vor dem Schiffsverkehr zweitgrößter C02 Emittent. Unser Gründungsvorhaben Rodenstein möchte insbesondere auf dem Gebiet der E-Aeronautik Hochleistungsbatteriesysteme für Lastdrohnen, E-Hubschrauber sowie
    E-Flugzeuge, welche einen emissionsfreien Luftverkehr ermöglichen sollen, vertreiben. Unsere Vision ist es, die Grenzen der E-Mobilität weiter zu verschieben, um deren Entwicklung besonders in den Bereichen Aeronautik/E-Luftfahrt voranzutreiben.

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner