Loading...
Skip to Content

BIOVOX - natürlich antimikrobielle Biokunststoffe

Technische Universität Darmstadt

Julian Lotz, Carmen Rommel und Vinzenz Nienhaus
#wettbewerb #2020
Technische Universität Darmstadt

Mit neu entwickelten Biokunststoffen ermöglichen wir eine neue Qualität funktionaler Oberflächen: Biokompatibilität und antibakterielle Wirkung ermöglichen Implantate, die sich selbst über die Zeit im Körper abbauen. Das kann bei Knochenbrüchen die Anzahl notwendiger Operationen sowie die Komplikationsrate senken und zu besserer Heilung beitragen.

Die zuverlässige Beseitigung von Bakterien, Schimmelpilzen und bestimmten Viren lässt Gehäuse von Medizin-, Labor- und Küchengeräten, aber auch Oberflächen im öffentlichen Raum rein sein, ohne dabei akut toxische Zusatzstoffe oder Metallionen freizusetzen.

Gegenstände des täglichen Gebrauchs werden keimfrei, auch wenn man mal die Reinigung vergisst. Und wenn der Werkstoff doch mal in der Natur landet, verrottet er in vielen Umgebungen, ohne schwer abbaubares Mikroplastik freizusetzen.

Wir verwenden zur Herstellung dieser besonders umwelt- und gesundheitsfreundlichen Kunststoffe unter anderem Reststoffe der Lebensmittelindustrie und achten auf eine CO2-neutrale Produktion.
Das Material lässt sich in gängigen Produktionsverfahren wie dem Spritzguss und dem 3D-Druck verarbeiten. Dadurch können funktionalisierte erdölbasierte Kunststoffe auch in bestehenden Produkten und Produktionsketten substituiert werden.

In Kooperation mit unseren Entwicklungspartnern könnte es schon bald entsprechende Computertastaturen, Haltegriffe im Bus oder der Straßenbahn sowie eigens entwickelte Schutzhüllen für Mobiltelefone geben. Mit den Einnahmen möchten wir die Entwicklung der abbaubaren Osteosyntheseimplantate für die Behandlung von Knochenbrüchen finanzieren.

Durch den Einsatz unserer Familie von Biokunststoffen wollen wir einen Beitrag zur umweltgerechteren Nutzung der natürlichen Ressourcen zu leisten und sozialen Nutzen durch bessere und insgesamt günstigere medizinische Versorgung erreichen. Diesen Weg gehen wir als interdisziplinäres Team. Unsere Vision ist, zu einer Welt beizutragen, in der Menschen auf unkomplizierte Weise nachhaltigen leben und sich entfalten können.


https://www.biovox.systems/

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2021

    Pacelo - Gepäcktransport auf E-Scootern

    Mikromobilitätsfahrzeuge, wie Fahrräder oder Elektro-Scooter, spielen eine wichtige Rolle in nachhaltigen, städtischen Mobilitätskonzepten, da sie vor allem für die sog. erste und letzte Meile des Weges eine emissionsfreie Alternative zum motorisierten Individualverkehr bieten, und so zur Reduktion von Emissionen, Lärm und Staubildungen in Städten beitragen. Allerdings...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2022

    RePlate

    RE PLATE ist ein nachhaltiger Geschirrverleih, der hochwertiges Geschirr aus eigener Herstellung an Gastronom:innen, Eventagenturen und Privatpersonen vermietet.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2018

    FRAME ONE

    Überfüllte Städte, zu viele Autos, hohes Verkaufsaufkommen, Umweltverschmutzung: Das Thema Mobilität steht nicht nur vor logistischen, sondern auch vor ökologischen Herausforderungen. Eine Antwort auf die Probleme unserer Zeit: auf das Fahrrad umsteigen. Doch: das herkömmliche Fahrrad hat ausgedient. Denn herkömmliche Fahrräder sind nicht auf die individuellen Bedürfnisse des Fahrers ausgerichtet, sondern werden billig und massengefertigt aus dem Ausland importiert...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner