Loading...
Skip to Content

BIOVOX - natürlich antimikrobielle Biokunststoffe

Technische Universität Darmstadt

Julian Lotz, Carmen Rommel und Vinzenz Nienhaus
#wettbewerb #2020
Technische Universität Darmstadt

Mit neu entwickelten Biokunststoffen ermöglichen wir eine neue Qualität funktionaler Oberflächen: Biokompatibilität und antibakterielle Wirkung ermöglichen Implantate, die sich selbst über die Zeit im Körper abbauen. Das kann bei Knochenbrüchen die Anzahl notwendiger Operationen sowie die Komplikationsrate senken und zu besserer Heilung beitragen.

Die zuverlässige Beseitigung von Bakterien, Schimmelpilzen und bestimmten Viren lässt Gehäuse von Medizin-, Labor- und Küchengeräten, aber auch Oberflächen im öffentlichen Raum rein sein, ohne dabei akut toxische Zusatzstoffe oder Metallionen freizusetzen.

Gegenstände des täglichen Gebrauchs werden keimfrei, auch wenn man mal die Reinigung vergisst. Und wenn der Werkstoff doch mal in der Natur landet, verrottet er in vielen Umgebungen, ohne schwer abbaubares Mikroplastik freizusetzen.

Wir verwenden zur Herstellung dieser besonders umwelt- und gesundheitsfreundlichen Kunststoffe unter anderem Reststoffe der Lebensmittelindustrie und achten auf eine CO2-neutrale Produktion.
Das Material lässt sich in gängigen Produktionsverfahren wie dem Spritzguss und dem 3D-Druck verarbeiten. Dadurch können funktionalisierte erdölbasierte Kunststoffe auch in bestehenden Produkten und Produktionsketten substituiert werden.

In Kooperation mit unseren Entwicklungspartnern könnte es schon bald entsprechende Computertastaturen, Haltegriffe im Bus oder der Straßenbahn sowie eigens entwickelte Schutzhüllen für Mobiltelefone geben. Mit den Einnahmen möchten wir die Entwicklung der abbaubaren Osteosyntheseimplantate für die Behandlung von Knochenbrüchen finanzieren.

Durch den Einsatz unserer Familie von Biokunststoffen wollen wir einen Beitrag zur umweltgerechteren Nutzung der natürlichen Ressourcen zu leisten und sozialen Nutzen durch bessere und insgesamt günstigere medizinische Versorgung erreichen. Diesen Weg gehen wir als interdisziplinäres Team. Unsere Vision ist, zu einer Welt beizutragen, in der Menschen auf unkomplizierte Weise nachhaltigen leben und sich entfalten können.


https://www.biovox.systems/

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2019

    itPortal24

    Das Start-Up itPortal24 hat es sich zur Aufgabe gemacht, digitalen Projekten zum Erfolg zu verhelfen. Die größte Hürde liegt dabei in der Wahl des richtigen Partners. Genau diese Wahl wird mit dem itPortal24 einfach, sicher und kostenfrei...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2020

    onPoint

    Die Navigation mit GPS hat unsere Art zu reisen revolutioniert - mit unserem Smartphone haben wir die schnellste Route auch außerhalb unserer Fahrzeuge immer in Sekunden griffbereit. Umständliche Karten und die langwierige Suche nach einer Adresse in einer fremden Stadt gehören mit dieser Technologie glücklicher- weise längst der Vergangenheit an. Ist man dann an seinem Ziel angelangt, muss man trotz all der modernen Möglichkeiten aber leider immer noch oft nach dem Weg fragen [...]

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2022

    SattelUp

    Das herkömmliche Sattelgeschäft ist geprägt von subjektiven Empfehlungen. Auf der Suche nach einem neuen Sattel beraten Trainerin, Tierärztin oder Osteopathin gerne. Leider scheint es oft so, dass diese drei Personen vier unterschiedliche Meinungen zu dem Thema vertreten. Fachwissen kann dabei Abhilfe schaffen. Dieses kann sich die Sattelsuchende zum Beispiel in Büchern oder Onlineforen aneignen...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner