Loading...
Skip to Content

Zelvor Technologies

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Noah Bani-Harouni, Nils Möller
#wettbewerb #2023
EBS Universität für Wirtschaft und Recht

„Deine Terminvorschläge passen mir leider alle nicht. Wie wäre es denn am Freitag?“

„Könnt Ihr das Meeting nochmal verschieben? Mir ist etwas Wichtiges dazwischengekommen.“

„Ich habe für unseren Jour Fixe gleich leider noch einen anderen Call im Kalender stehen. Ich probiere
etwas später dazu zu kommen.“

Für wen diese Aussagen aus dem Büroalltag bekannt klingen, ist nicht allein. Viele Teams sehen sich mit ebendiesen Herausforderungen konfrontiert: Zeitaufwendige Terminkoordination, (kurzfristige) Absagen,
Doppelbuchungen und Flickenteppiche an Terminen. All dies kostet wertvolle Arbeitszeit und lenkt Mitarbeiter:innen von anderweitigen Tätigkeiten ab. Dieses Produktivitätsproblem ist brandaktuell und ein gravierender Kostenfaktor für Unternehmen: Weltweit beläuft sich der Verlust durch Mitarbeiter:innen, die mit zu vielen Nicht-Kernaufgaben (z.B. Terminplanung) beschäftigt sind, auf mehr als USD 5.000 Mrd. pro Jahr. Für Arbeitgeber:innen ist es deshalb wichtig, hiermit verbundene Probleme konkret zu adressieren, um die Produktivität der Mitarbeiter:innen zu gewährleisten. Zelvor entwickelt eine B2B Produktivitätssoftware für intelligente Kalenderverwaltung, wodurch sich Terminund Zeitmanagement automatisieren bzw. optimieren lassen. Nutzer:innen profitieren von (1) weniger Zeitaufwand bei der Terminplanung, (2) Terminen zu präferierten Zeiten, (3) einer Verhinderung von Termin-Flickenteppichen sowie (4) geschützten Zeitfenster für produktives Arbeiten.

Zurück

Weitere Projekte

  • #stipendium #2023

    historyHYPE

    "Die Vollkommenheit einer Stadt hängt von den in ihr gepflegten Künsten ab“ - Albertus Magnus. Hier setzt historyHYPE an und will mit individuellen Hörstationen und Audiowalks Geschichten erfahrbar machen. Parks, Städte und andere Orte können sich individuell mit repräsentieren und die Historie und lokale Kultur mittels eines auditiven Erlebnisses nachhaltig vermitteln. Das fördert einerseits die geschichtliche und kulturelle Bildung und erhöht die Standortattraktivität der Umgebung.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2023

    Psychologie ohne Grenzen

    In Deutschland sind 40 % der Bevölkerung von psychischen Beeinträchtigungen betroffen, was jährlich Kosten in Höhe von 44 Milliarden Euro verursacht. Psychologie ohne Grenzen bietet eine niedrigschwellige, multikulturelle und mehrsprachige Online-Beratung für jedermann an, um ernsthafte psychische Erkrankungen zu verhindern.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2018

    Solarstrom für Tansania

    Was passiert mit den Photovoltaikfeldern, die aufgrund von Repowering  oder dem Wegfall von Subventionen für Erneuerbare Energien zurückgebaut werden? Mit einem ressourcenschonenden Ansatz setzt das Unternehmen an, intakte Photovoltaikmodule zur autarken Energieversorgung in afrikanischen Ländern bereitzustellen...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner