Loading...
Skip to Content

Games for Positive Change

Universität Kassel

Robin Vehrs, Nico Fiona Brauer, Christoph Schnerr, Hannes Drescher
#stipendium #2024
Universität Kassel

Games for Positive Change macht Videospiele, die mehr als nur Unterhaltung bieten. Die Vision: ein neues Genre, das kognitive Fähigkeiten fördert, visuell ansprechend ist und Barrieren abbaut. Die Spiele sprechen neue Spieler:innen an und überwinden Grenzen. Das Ziel? Deutschland als Innovationsstandort stärken und Spiele schaffen, die einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Jetzt ist die Zeit, diese dynamische Branche mit innovativen, zugänglichen Spielen zu bereichern!

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2019

    geniee

    Mit geniee macht es besonders viel Spaß, sich gegenseitig zu helfen! Poste einfach was du brauchst, füge einen Text und Bilder hinzu und schicke deinen Wunsch an deine besten Freunde, deine Bekannte oder teile ihn einfach mit allen in deiner Nähe...

     

    mehr erfahren
  • #stipendium #2018

    Quodera

    Quodera ist ein intelligentes Softwaresystem, das Unternehmen bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung unterstützt. Am 25.05.2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung EU-weit in Kraft. Bei Verstoß drohen Unternehmen Bußgelder bis zu einer Höhe von 4 % des Jahresumsatzes...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2019

    Geo Engine

    In modernen Unternehmen sind raum-zeitliche Daten, nicht zuletzt durch das Aufkommen des Internet-of-Things (IoT), allgegenwärtig. Beispiele sind Positionsdaten aus LKW-Flotten und Bildaufzeichnungen von Drohnen in der Landwirtschaft. Zusammen mit öffentlich verfügbaren Daten, wie z.B. Erdbeobachtungen von Satelliten der European Space Agency (ESA), ergibt sich hier gigantisches wirtschaftliches Potential, um Firmenprozesse zu optimieren und zukünftige Entwicklungen vorherzusagen...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner