Loading...
Skip to Content

Weinfachhandel ebb&flow

Hochschule Geisenheim

Deandra Anderson, Philipp Neveling, Markella Samartzidou
#wettbewerb #2020
Hochschule Geisenheim

Wir möchten mit unserem Weinfachhandel ebb&flow eine nachhaltige Getränkekultur in Deutschland aufbauen. Doch was bedeutet das?

Regional & Bio - Wir schließen uns mit biologisch-produzierenden, kleinen und mittelgroßen Weingütern und Getränkemanufakturen aus Deutschland zusammen.

Qualität - Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationswinzer*innen und Getränkemanufakturen gewährleisten wir eine hohe Qualität unseres Sortiments.

Minimal Waste - Grundlage hierfür ist das Keg; ein Mehrwegedelstahlfass (20 Liter), dass bis zu 30 Jahre als Wein-und Getränkebehältnis genutzt werden kann. Mit einem Keg können 27 75cl-Glasflaschen, Korken, Kapseln, Etiketten und über 2,5m2 Kartonage eingespart werden.

Transparenz - Wir wollen mit der Offenlegung der Logistik unsere Wertschöpfungskette klar kommunizieren.

Ab 2021 gilt es an unserer nachhaltigen Getränkekultur teilzunehmen. So könnt ihr unsere Weine und Getränke auf eurem Lieblingsfestival, in eurer Bar um die Ecke oder auf einem Konzert genießen. Denn von nun an werden Weine und Getränke nur noch gezapft.

Tap into the future!


https://www.instagram.com/ebbflowkeg/

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2020

    FeetBack

    Es gibt etwa 265000 ParkinsonpatientInnen in Deutschland, deren größtes Problem das Gehen darstellt. Das typische Gangbild mit kleinen Schritten und Schlurfen auf dem Boden ist gefährlich, da Patienten bei Unebenheiten häufig stolpern und fallen. Durch Physiotherapie kann der richtige Gang antrainiert werden, jedoch gestaltet sich dessen Integration in den Alltag sehr schwierig...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2019

    Spray Patternator

    Sprühprozesse, um was geht es da überhaupt? Funktioniert Ihr Rasensprenger nicht mehr richtig? Haben Sie beim Fensterputzen gemerkt, dass die Düse des Fensterreinigers verstopft ist? Genau für diese Problematik haben wir die passende Lösung – allerdings auf industriellem Niveau!...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2020

    SWAP

    SWAP steht für Silkworm as Protein. Ziel des internationalen Teams ist es, einen bisher unzureichend genutzten Nebenstrom der Seidenproduktion in hochwertiges Proteinpulver zu verarbeiten. Das Produkt ist dabei besonders nachhaltig und kostengünstig. SWAP bietet damit eine ideale Proteinquelle für hypoallergenes, fleischfreies Hundefutter.

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner