Loading...
Skip to Content

Gastronomieplattform zur Bestell- und Bezahlabwicklung

Justus-Liebig-Universität Gießen

Niko Schweifel, Bayardalai Sandagdorj, Irina Shalashova, Aprilia Hartami, Michael Kluth
#wettbewerb #2020
Justus-Liebig-Universität Gießen

Unser Team entwickelt Great, eine Gastronomieplattform. Mit dieser kann der Kunde einen QR-Code auf dem Tisch im Restaurant scannen und sofort bestellen  – selbst wenn der Kellner im Hintergrund noch einen anderen Kunden bedient. Die Bestellung kommt sofort und ohne Verzögerung beim Koch an. Fehleingaben des Kellners oder Rückfragen zum gewünschten Gericht gehören ab jetzt der Vergangenheit an.

Hierdurch wird es für den Gastronomen entbehrlich, neue Speisekarten zu drucken. Er kann diese jederzeit nach Belieben aktualisieren. Dafür steht ihm eine Webseite (das Dashboard) zur Verfügung, auf der die Speisekarte schnell und einfach verändert werden kann.

Eine steigende Anzahl von Restaurants ist in letzter Zeit mit eigenen digitalen Speisekarten in Erscheinung getreten. Dabei ist es zumeist möglich, die Karte als PDF einzusehen. Im Gegensatz zu diesen Diensten bietet Great jedoch die neue Möglichkeit, unter intuitiver Bedienung einzelne Produkte auszuwählen und diese direkt per Smartphone zu bestellen. Der Kunde kann sich zudem schon vor der Bestellung ein Foto des jeweils gewünschten Produkts ansehen.

Zusätzlich ist es möglich, die Corona-Gästeregistrierung über Great einzureichen. Die Kundendaten werden direkt per Mail an den Gastronomen weitergeleitet. Dies spart nicht nur Papier und Druckertinte; es bringt auch mehr Ordnung für die Aufbewahrung der Gästelisten.

Die Umsetzung unserer Plattform nimmt feste Züge an. Zum aktuellen Zeitpunkt ist es möglich, QR-Codes auf Tischen zu scannen und so Speisekarten einzusehen. Auch die Corona-Gästeregistrierung ist bereits implementiert. Erste Restaurants der Universitätsstadt Gießen nutzen unsere Website bereits oder möchten diese bald verwenden.

Unsere Roadmap enthält u. a. folgende nächste Schritte: die Ausgründung einer eigenen GmbH, die Implementierung eines Bestellbuttons, die Einführung eines plattforminternen Bezahlsystems, Kunden- und Marketingkampagnen für Gastronomen sowie einen restaurantinternen Lieferdienst mit Live-Tracking der Bestellung und Gruppenbestellungen für Firmen.


https://great-app.de/

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2020

    TRACUZ - Der intelligenteste Multiutility-Rucksack der Welt

    TRACUZ arbeitet daran, eine Welt des verbundenen Gepäcks zu schaffen, beginnend mit dem ersten Produkt, "Tracuz Go": Der weltweit erste intelligente Multiutility-Rucksack. In der heutigen Welt des Chaos und der Verwirrung haben Sie es sicher verdient, sorgenfrei zu reisen. Sie müssten sich nie um Ihre Habseligkeiten kümmern und würden auf Reisen nie etwas vergessen.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2020

    Nachhaltiges Outsourcen von Programmierarbeiten

    Der wesentliche Grundgedanke der Idee ist der, dass es hierzulande in Deutschland massiv an Software-Programmierern fehlt und dass gleichzeitig in vielen Ländern dieser Welt Weiterführende Bildung ein absolutes Privileg darstellt. Mit unserer Idee möchten wir beide dieser Probleme angehen. Wir bilden benachteiligte Jugendliche in einer zweijährigen Ausbildung zu sogenannten “Full Stack Developern”, also Allround-Entwicklern, aus und versorgen diese im Anschluss mit Programmieraufträgen aus Deutschland. [...]

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    Rootify

    Das international preisgekrönte global Top20 Early-stage Startup Rootify bietet als Tinder für Sprachen ein durch AI maßgeschneidertes Lernerlebnis basierend auf den Vokabeln, Themen, Tandempartnern, die man sich selbst zurecht "swiped". Damit ermöglicht es das Lernen in kürzester Zeit auf Basis der muttersprachlichen und anderer bereits erlernter Sprachen als All-in-1-Solution: Die Kulmination aus Gamification, Socialization & Spaced Repetition! Let's go back to the roots... Let’s Rootify!

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner