Loading...
Skip to Content

LOVR - rein pflanzliches Leder

Technische Universität Darmstadt

Montgomery Wagner, Julian Mushövel, Lucas Fuhrmann
#wettbewerb #2021
Technische Universität Darmstadt

Die Leder- und Kunstlederindustrie sind verantwortlich für enorme Umweltprobleme. Deshalb haben wir ein Lederalternative aus Reststoffen des Hanfanbaus entwickelt: LOVR.

LOVR ist rein pflanzlich, plastikfrei und biologisch abbaubar.

Wir setzen auf regionale Lieferketten und minimieren unseren ökologischen Fußabdruck durch den Verzicht auf umweltschädliche Chemikalien sowie wasserintensive Rohstoffe.

Das Herstellungsverfahren von LOVR haben wir im Juli 2021 zum Patent angemeldet.

Wir sind Preisträger des diesjährigen TU-Ideenwettbewerbs und werden durch das EXIST-Gründerstipendium gefördert. Unterstützt wird unser Start-up u.a. von der TU Darmstadt und der Hochschule Reutlingen.

Damit aus LOVR bald Schuhe, Rucksäcke und Autositze werden, müssen wir mehr davon herstellen können. Mit dem Preisgeld des Wettbewerbs würden wir einen großen Schritt in diese Richtung machen. 

Deshalb freuen wir uns riesig, wenn du für uns abstimmst!

Julian, Montgomery und Lucas

PS: LOVR steht für Leather-like, Oil-free, Vegan, Residue-based 😊

Mehr Infos zu LOVR gibt's hier online. Folgt uns auf LinkedIn oder Instagram.

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2017

    Berufsorientierendes Jugendzentrum

    Als Reaktion auf die Übergangsschwierigkeiten von Hauptschüler/-innen hat das Übergangssystem mit seinen berufsvorbereitenden Maßnahmen in den vergangenen Jahren eine enorme Ausweitung erfahren. Als dritter Zweig des Ausbildungssektors führt dieses allerdings nicht zu einem qualifizierten Berufsabschluss...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2016

    mapmind

    Mapmind beschleunigt die digitale Suche durch maschinelles Lernen und einer Darstellung der Suchergebnisse in Themenkategorien als interaktive Mindmap. Mapmind ist für alle beratungsrelevanten Produkte und Content einsetzbar welche mit Metadaten versehen sind...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    DIGETECH — Digitale Gesundheitstechnik

    Das Social Startup Projekt DIGETECH – Digitale Gesundheitstechnik arbeitet an der Nutzbarmachung des Potenzials von Virtual Reality in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Das Ziel ist hierbei die Erzeugung eines möglichst großen gesamtgesellschaftlichen Nutzens. DIGETECH will den sinnvollen Einsatz von Technologie in solchen Bereichen beschleunigen, die dadurch einen hohen Social Impact erfahren können.

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner