Loading...
Skip to Content

mapmind

Hochschule Darmstadt

Iris Reisenauer, Florian Schulze
#wettbewerb #2016
Hochschule Darmstadt

Mapmind beschleunigt die digitale Suche durch maschinelles Lernen und einer Darstellung der Suchergebnisse in Themenkategorien als interaktive Mindmap. Mapmind ist für alle beratungsrelevanten Produkte und Content einsetzbar welche mit Metadaten versehen sind. Vorteile für digitale Plattformen - Verfeinerung der Metadaten - Besserer Zugang zu Ihrem Content - Zeitersparnis bei einer Recherche

Vorteile für digitale Plattformen
- Verfeinerung der Metadaten
- Besserer Zugang zu Ihrem Content
- Zeitersparnis bei einer Recherche

Zusätzliche Vorteile im E-Commerce

- Bessere Kundenbindung
- Steigerung der Conversion Rate
- Besseres Cross Selling
- Umsatzsteigerung je Kunde

Vorteile für Themenfremde als Nutzer
- Virtuelle Beratung
- Weniger Einarbeitungszeit
- Transparente Zusammenhänge
- Anlegen eigener mapminds

Vorteile für Experten als Nutzer
- Überblick über Neuerscheinungen
- Themenübergreifende Recherche
- Bessere Filtermöglichkeiten
- Teilen von mapminds mit Expertengruppen

Zurück

Weitere Projekte

  • #stipendium #2019

    RYNX – Mechanical Displays

    RYNX - Mechanical Displays ist die Neuinterpretation einer mechanischen Anzeige. Die Magie sich bewegender Lettern macht das Medium zur Botschaft und berührt auf einer emotionalen Ebene. Die effiziente Konstruktion führt dabei zu einer hohen Wirtschaftlichkeit, die den Markt um ganz neue Anwendungen erweitert. Diese erstrecken sich vom Home-Bereich über die kommerzielle Verwendung in Gastronomie und Einzelhandel bis hin zur industriellen Nutzung.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2020

    e.core

    e.core ist der Name eines innovativen Konzepts für die Energie- und Wasserversorgung in teil- bis vollständig autarken kleinen Wohnhäusern. Dabei wird die Hausversorgungstechnik in einem Gebäudekern gebündelt, der zentral im Gebäude aufgestellt ist. Dieser kombiniert modular verschiedene erneuerbare Energiequellen mit nachhaltigen und langlebigen Technologien und ermöglicht dem Nutzer langfristig, nachhaltig und unabhängig seine Energie- und Wasserversorgung zu sichern.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2021

    RestArt - die beste Art für Reste

    In Deutschland werden jährlich 8 Milliarden Liter Bier getrunken. Dabei fallen 1,6 Millionen Tonnen Brauereirückstände an. Diese werden aufgrund der noch enthaltenen, wertvollen Inhaltsstoffe häufig in Futtermitteln zugesetzt. Dabei gibt es Möglichkeiten diese Ressource so aufzuwerten, dass sie auch für die menschliche Ernährung eingesetzt werden kann...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner