Loading...
Skip to Content

Aerodynamic Intelligence - Der virtuelle Windkanal

Hochschule Darmstadt

Sven Krauß, Pascal Ims
#wettbewerb #2018
Hochschule Darmstadt

Wir sind die virtuelle Alternative zum Windkanal für bestehende Fahrzeuge aller Art. Die Windkanalerprobung oder generell die Weiterentwicklung der aerodynamischen Eigenschaften eines Fahrzeugs ist im Allgemeinen den Fahrzeugherstellern und den größeren Motorsport Unternehmen mit Zugang zu einem Windkanal vorbehalten. Wir möchten mit Hilfe der Digitalisierung das Thema emanzipieren und der Allgemeinheit diese Technik zugänglich machen. Mittelständige, Privatiers, Autoliebhaber und Hobbyisten werden von uns ein Werkzeug bekommen, das bisher nur mit der Formel 1 und den Automobilherstellern in Verbindung gebracht wurde

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2021

    Pflege-as-a-Service

    Frau Luisa Schmidt-Tophoff stellt mit Ihrer Pflege Lifestyle Plattform einen gesamtgesellschaftlich relevanten Markt auf den Kopf, dem es oft an Innovation und Leichtigkeit mangelt. Pflegebedürftig sind Personen, die gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten aufweisen und deshalb der Hilfe durch andere bedürfen.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2020

    Quicklocate - Find Where You Belong

    Erinnerst Du dich noch an Deine letzte Wohnungssuche, als Du in eine fremde Stadt gezogen bist? Hast Du auch die verschiedensten Wohnungsvermittlungsplattformen durchsucht, aber wusstest garnicht, welcher Stadtteil der ideale Standort für Deine neue Wohnung wäre? Um heutzutage einen Überblick zu erhalten, müsstest Du dir stundenlang selbst Informationen über die Stadtteile raussuchen oder gar auf einen teuren Makler zugehen. Genau das wollen wir ändern - denn mit Quicklocate verändern wir Deine zukünftige Wohnungssuche!

    mehr erfahren
  • #stipendium #2018

    Process Control Unit - Teneo Process

    Obwohl additive Fertigungsverfahren (AF) in den Medien aktuell einen Hype erfahren, sind die Grundlagen der Technologie bereits über 25 Jahre alt. Gründe für die langsame Marktdurchdringung sind, neben der erst jetzt ausreichenden Rechnerleistung für die Druckaufbereitung, vor allem die mangelnde Zuverlässigkeit des Prozesses...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner