Loading...
Skip to Content

Wasserläufer

Hochschule für Gestaltung Offenbach

Frauke Zoë Taplik
#wettbewerb #2018
Hochschule für Gestaltung Offenbach

Wer gerne in der Natur und auf dem Wasser unterwegs ist, kennt das Problem: Die meisten Boote sind schwer zu transportieren oder/ und aufwändig im Aufbau. Das Einpersonen Schlauchboot „Wasserläufer“ schließt diese Marktlücke, in dem es klein und leicht und einfach ohne Werkzeug aufzubauen ist. Durch seine innovative Konstruktion lässt sich die Luft mit wenigen Schwüngen im Boot fangen und mit einem Rollverschluss komprimieren. Zwei getrennte Luftkammern, in die die Luft im Boot eingeschlossen wird,
gewährleisten zusätzliche Sicherheit. Für eine Justierung des Luftdrucks stehen zwei Ventile zur Verfügung. Mit einem Gewicht von ca. 1,2 kg und einem geringen Packmaß ist Wasserläufer der perfekte Reisebegleiter für alle Naturliebhaber_innen und gehört zur Familie der Packrafts. Packraft steht für `Rucksackboot` und bezeichnet ein für die Mitnahme im Rucksack konzipiertes Schlauchboot.

Die Detailgestaltung unterstreicht die einzigartige Konstruktion und verdeutlicht die Handhabung durch farbliche Codierung der Funktionselemente. Der Entwurf berücksichtigt hydrodynamische Grundprinzipien für angenehme Fahreigenschaften auf ruhigen Seen und Flüssen. Eine an einem Kanu orientierte symmetrische Form und die Ausformung von Bug und Heck unterstützen die Fahrstabilität.

Durch den innovativen Aufbau und die Reduktion auf wesentliche Elemente ist Wasserläufer ein perfekter Reisebegleiter. Die Gestltung des Entwurfes kreiert eine eigenständige optische Identität und nimmt dabei Elemente der zeitgenössischen Outdoor-Produktwelt auf.

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2020

    Talking Hands

    Das Ziel von “talking hands” ist, die Inklusion von Kindern mit Down-Syndrom und Hör- und Sprachbehinderungen zu stärken. Dazu haben wir Gebärden in Daumenkinos verwandelt, sodass Kinder mit und ohne Behinderung spielend leicht Gebärdensprache lernen und sich somit verständigen können. Das Daumenkino ist der Vorläufer vom Film, erzählt kleine Geschichten und zeigt kurze Bewegungsabläufe. “talking hands” greift dieses alte Medium neu auf und stützt sich auf das Hauptmerkmal des Daumenkinos: Bewegung zeigen, beziehungsweise Bilder mit dem eigenen Daumen zum Leben zu erwecken.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2020

    LBG - Die eSport Schulliga

    LBG (Legal Boosting Gaming) hat sich zum Ziel gesetzt, Online-Gaming pädagogisch wertvoll, zugänglich zu machen. Das bedeutet z.B. die Kooperation mit Schulen, um AGs sowie schulische eSport-Teams, welche von Lehrern betreut werden, zu organisieren, um eSport-Talente zu fördern und einen eigenverantwortlichen Umgang mit Online- Gaming anzuregen.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    deltaEMPOWER

    Der Zugang zu Energie ist laut UN weltweit nach wie vor ein großes Problem. Mehr als 1 Milliarde Menschen haben keinen direkten Zugang zur Stromversorgung. Durch eine intelligente dezentrale Nutzung von regenerativen Energien will deltaEmpower insbesondere ländliche Regionen elektrifizieren...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner