DIGETECH

DIGETECH wurde mit dem Ziel gestartet, das Potenzial innovativer Technologien in solchen Bereichen einzusetzen, in denen dringender gesellschaftlicher Probleme aufgrund einer zu geringen Techniknutzung derzeit nicht ausreichend entgegengewirkt wird. Insbesondere die Gesundheits- und Sozialwirtschaft stellt den Schwerpunkt der Tätigkeiten von DIGETECH dar, da ein besonders großes Potenzial zur Schaffung eines gesamtgesellschaftlichen Nutzens ausgemacht werden konnte. Das Zwischenmenschliche soll nicht ersetzt, sondern vielmehr durch neue Werkzeuge unterstützt werden. Langfristig wird insbesondere der Einsatz von Virtual Reality in der Angst- und Schmerztherapie angestrebt.

Das diverse Fachbereiche abdeckende Gründerteam von DIGETECH besteht aus dem Sozialwissenschaftler und Politikstudenten Frederik Grösche, der Psychologin und Medizinstudentin Mareike Jannermann sowie dem Ingenieur, Entrepreneurship-MBA und VR-Experten Tobias Buchwald. Weiterhin steht das Team mit Unterstützern in Kontakt, die ihre Fachkenntnisse oder Fertigkeiten einzubringen wissen. Die Aufnahme in das AndersGründer Programm des Social Impact Lab Frankfurt sowie in die ProBono Rechtsberatung der Großkanzlei Hogan Lovells stellen ebenso wertvolle Erfolge in der Akquisition namhafter Unterstützer dar, wie die Anerkennung einer Förderung des Social Startups durch ein Hessen Ideen Gründerstipendium.

Über die letzten Monate konnte das Team nicht nur Pilot-/Kooperationspartner aus der Verwaltung, von Wohlfahrtsverbänden und aus der Industrie gewinnen, sondern insbesondere die Arbeitsgruppe Theoretische Neurowissenschaft, das Institut für Medizinische Psychologie und die Arbeitsgruppe Graphics and Multimedia Programming der Universität Marburg zur Unterstützung des Projektes einbinden. Bereits an der Uni Marburg begonnene Forschungsprojekte und Abschlussarbeiten, die sich mit der Nutzung von VR in der Therapie (Beispiel Schmerzreduktion) befassen, bilden die perfekte Basis der geplanten Zusammenarbeit.

 

DIGETECH - Digitale Gesundheitstechnik

Tobias Buchwald, Frederik Grösche, Mareike Jannermann

http://nevana.tech

Universität Marburg

 

Sei fair! Chancengleichheit und Fairness ist uns ein wichtiges Anliegen. (Bspw. ist die Nutzung von Fake E-Mail-Adressen untersagt)

0% (Stimmen: 12)