Loading...
Skip to Content

health care

Hochschule RheinMain

Silke Kopp, Marcel Buchheister
#wettbewerb #2018
Hochschule RheinMain

Mit Hilfe einer App soll pflegenden Angehörigen sowie Pflegehelfern ein selbstsicherer Umgang mit komplexen Pflege- und Betreuungssituationen ermöglicht werden. Unter Berücksichtigung der verschiedenen Pflegegerade werden passende Maßnahmen per Video aufgezeigt. Darüber hinaus werden alle Betroffene durch ergänzende Videos im Bereich des Gesundheitstrainings, physisch, psychisch und sozial gestärkt.

Eine Plattform, die sowohl Informationen zur Pflege als auch zum gesunden Training bündelt und aufeinander abstimmt, soll künftig insbesondere folgende Frage beantworten: "Wie gestalte ich den Pflegealltag für mich und den Betroffenen möglichst schonend, beim gleichzeitigen Erhalt und Besserung unser beider körperlichen und geistigen Fitness?"

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2018

    Solarstrom für Tansania

    Was passiert mit den Photovoltaikfeldern, die aufgrund von Repowering  oder dem Wegfall von Subventionen für Erneuerbare Energien zurückgebaut werden? Mit einem ressourcenschonenden Ansatz setzt das Unternehmen an, intakte Photovoltaikmodule zur autarken Energieversorgung in afrikanischen Ländern bereitzustellen...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2016

    prosumergy

    prosumergy beteiligt alle Bürger an der Energiewende: Wir liefern Mietern in Mehrparteienhäusern Solarstrom vom eigenen Dach. Wir planen für das jeweilige Gebäude optimierte und somit ressourceneffiziente Solaranlagen und bieten Vermietern durch die Übernahme sämtlicher Betreiberpflichten ein Rundum-sorglos-Paket für die energetische Aufwertung...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    ARA - Augmented Reality Acoustics

    Das Gründungsprojekt ARA – Augmented Reality Acoustics bringt akustische Messungen in das Zeitalter von Industrie 4.0. Herkömmliche Schallmessungen erfordern oft einen aufwendigen und langwierigen Versuchsaufbau. Durch die Integration von Augmented-Reality bietet sich ein innovativer Lösungsansatz da der Versuchsaufbau virtuell vorgegeben wird, wodurch sich die Vorbereitungszeit um bis zu 90 % verkürzt und gleichzeitig die Ergebnisqualität erhöht.

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner