Loading...
Skip to Content

LBG - Die eSport Schulliga

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Daniel Wintermeyer, Marcel Schadt, Thiemo Schneider
#wettbewerb #2020
EBS Universität für Wirtschaft und Recht

LBG (Legal Boosting Gaming) hat sich zum Ziel gesetzt, Online-Gaming pädagogisch wertvoll, zugänglich zu machen. Das bedeutet z.B. die Kooperation mit Schulen, um AGs sowie schulische eSport-Teams, welche von Lehrern betreut werden, zu organisieren, um eSport-Talente zu fördern und einen eigenverantwortlichen Umgang mit Online- Gaming anzuregen.

Gaming und eSport verändert die Welt. Schon im April 2018 hat Werner Ballhaus, Partner bei PwC, festgestellt: „Video- und Computerspiele könnten das Sport-Angebot an Schulen sinnvoll ergänzen“. Auch wir sehen und fördern die Symbiose. Ein erstes von uns durchgeführtes Pionier-Turnier, im Antragsprozess für die deutsche Schulliga in Kooperation mit einem der größten Spielehersteller der Welt, konnten wir schnell 16 Schulteams finden. Dieses Turnier hat die Machbarkeit sowie die Nachfrage nach weiteren Veranstaltungen bestätigt. Strategische Partner wie Razer, Steelseries, Elgato und Topstar konnten akquiriert sowie eine aktive Community aufgebaut werden. Gespräche mit Experten zeigen weiterhin die Möglichkeiten und Potentiale des Gaming- und eSport-Sektors auf. Eine Infrastruktur wird sich herausbilden, vergleichbar mit dem deutschen und internationalen Fußball, und LBG tritt an, um genau diese Infrastruktur für Schüler und Schülerinnen zu entwickeln und die Marktlücke schnellstmöglich zu besetzen. Wir sehen gewaltige Chancen und unser komplementäres Team ist gut aufgestellt, diese Chancen zu realisieren.

Das klare Ziel Wir lösen ein Problem, welches wir als passionierte Gamer schon in unserer Schulzeit entdeckt haben; Die Einbindung von Gamern ins Schulgeschehen. Das fehlende Verständnis von Eltern und keine Integrationsmöglichkeit in Schulen, in der Form von AGs oder Ähnlichen, soll der Vergangenheit angehören. Unser Ziel ist es, sowohl für Schüler/innen sowie Lehrer/innen und Eltern, eine transparente Plattform zur Verfügung zu stellen. eSport kann somit in pädagogischer Form und unter Einbindung aller Parteien in das Schulleben eingebunden werden, mit dem Ziel, junge Talente zu fördern.

Zurück

Weitere Projekte

  • #stipendium #2019

    NAKT

    Wir sind NAKT, frei von Chemikalien und frei von Plastik. NAKT ist ein innovatives, wiederverwendbares Pflegetuch. Es hat zwei Seiten, eine für Peeling und eine zum Abschminken...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2020

    veload

    veload baut pedalgetriebene E-Lastenfahrzeuge für hohe Anforderungen. Die Möglichkeit der Zuladung von 200 kg und die modulare Plattformbauweise werden den besonderen Bedürfnissen von Kommunen, (Logistik-) Unternehmen, Sharing-Dienstleistern und dem gemeinschaftlichen Besitz gerecht. Sie verstehen sich als offensiver Teil der Verkehrswende. Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung haben bei ihnen Priorität. Von Beginn an orientieren sie sich deshalb an den Kriterien der Gemeinwohlökonomie. Willkommen im „Velozän“!

    mehr erfahren
  • #stipendium #2019

    Rodenstein

    Die Luftfahrt ist nach dem Straßenverkehr und vor dem Schiffsverkehr zweitgrößter C02 Emittent. Unser Gründungsvorhaben Rodenstein möchte insbesondere auf dem Gebiet der E-Aeronautik Hochleistungsbatteriesysteme für Lastdrohnen, E-Hubschrauber sowie
    E-Flugzeuge, welche einen emissionsfreien Luftverkehr ermöglichen sollen, vertreiben. Unsere Vision ist es, die Grenzen der E-Mobilität weiter zu verschieben, um deren Entwicklung besonders in den Bereichen Aeronautik/E-Luftfahrt voranzutreiben.

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner