Loading...
Skip to Content

onPoint

Hochschule Fulda

Sebastian Bleuel, Steffen Jahnel, Christian Dechant
#wettbewerb #2020
Hochschule Fulda

Die Navigation mit GPS hat unsere Art zu reisen revolutioniert - mit unserem Smartphone haben wir die schnellste Route auch außerhalb unserer Fahrzeuge immer in Sekunden griffbereit. Umständliche Karten und die langwierige Suche nach einer Adresse in einer fremden Stadt gehören mit dieser Technologie glücklicher- weise längst der Vergangenheit an. Ist man dann an seinem Ziel angelangt, muss man trotz all der modernen Möglichkeiten aber leider immer noch oft nach dem Weg fragen oder sich an unübersichtlichen Wegweisern und aufgestellten Übersichtsplänen orientieren - zum Beispiel auf großen Firmen- und Messegeländen, in Freizeitparks, Museen, Behörden- und Bürokomplexen oder in Flughäfen. Mit unserer innovativen Inhouse-Navigationslösung „onPoint“, welche sich momentan in der Prototyp-Entwicklung befindet, ist damit nun endlich Schluss. Mit onPoint können sich Ihre Mitarbeiter und Besucher genauso bequem und einfach per Smartphone von A nach B führen lassen, wie sie es von ihrem Verkehrs-Navigationssystem gewohnt sind. Und um die Reise noch angenehmer und einfacher zu gestalten bietet onPoint dabei viele innovative Funktionen, wie etwa eine Schlecht-Wetter-Navigation in der überdachte Wege bevorzugt werden, barrierefreie Navigation unter Vermeidung von Treppen und Absätzen oder ein Berechtigungskonzept, welches es Ihnen ermöglicht Mitarbeiter und Lieferanten auf anderen Wegen und zu anderen Bereichen zu navigieren als Besucher. Sicherheit hat bei der Entwicklung von onPoint höchste Priorität für uns, deshalb sammeln und verarbeiten wir auch nur die Daten, die zur Navigation unbedingt benötigt werden.

Zurück

Weitere Projekte

  • #stipendium #2019

    DIGETECH — Digitale Gesundheitstechnik

    Das Social Startup Projekt DIGETECH – Digitale Gesundheitstechnik arbeitet an der Nutzbarmachung des Potenzials von Virtual Reality in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Das Ziel ist hierbei die Erzeugung eines möglichst großen gesamtgesellschaftlichen Nutzens. DIGETECH will den sinnvollen Einsatz von Technologie in solchen Bereichen beschleunigen, die dadurch einen hohen Social Impact erfahren können.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2021

    HYDRIEB

    HYDRIEB ist ein studentisches Projekt aus dem Bereich Wasserstoff, Energiegewinnung und dezentraler Kraftwerke. Es wurde ein wasserstoffbetriebener Verbrennungsmotor basierend auf einem Lineargenerator entwickelt, der es ermöglicht, Strom in Verbindung mit Wärme aus Wasserstoff zu gewinnen. Dadurch, dass der Motor auch mit Erdgas betrieben werden kann, ist er eine ideale Brückentechnologie. Kostengünstig, emissionslos und fast komplett recyclebar.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2019

    Waldesruh

    Kaum einer von uns hat es so klar vor Augen, aber jeder von uns wird irgendwann sterben. Und jeder muss auch bestattet werden. Bei der Beisetzung auf einem normalen Friedhof verbleibt für die Angehörigen die Pflege des Grabes, teils hohe Kosten und wenig individueller Freiraum und die oft schwere und traurige Atmosphäre. Wir möchten etwas komplett Neues erschaffen. Wir möchten den Fokus nicht darauf legen, dass jemand gestorben ist, sonder darauf, dass jemand gelebt hat...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner