Loading...
Skip to Content

Troyan - Hide and Security Systems

Hochschule für Gestaltung Offenbach

Jonas Berger
#wettbewerb #2020
Hochschule für Gestaltung Offenbach

Das Unternehmen Troyan - Hide and Security Systems bietet individuell maßgeschneiderte Verstecke und Verstecksysteme für Objekte an. Diese fügen sich so in ihre Umgebung ein, dass sie von potentiellen Einbrechern und Dieben nicht wahrgenommen werden. Verstecke jeder Art und Größe und zu jedem Nutzen, werden vor Ort und in enger Absprache mit dem Kunden ausgearbeitet und so konzipiert, dass Geheimnisse sicher verborgen bleiben. Jedes physische Hindernis kann mit genügend Kraft- und Zeitaufwand überwunden werden, die von THSS eigens entwickelte HPS-Methode (Hide in plain Sight) setzt einen Schritt davor an und sorgt dafür, dass das zu schützende Objekt gar nicht erst gefunden wird. Verstecke werden so auf das jeweilige Objekt und die Umgebung angepasst, dass sie mit selbiger verschmelzen und gar nicht erst erahnt werden. Von kleineren Objekten wie z.B. Schmuck oder Bargeld, bis hin zu ganzen Räumen kann alles versteckt werden. Troyan Hide and Security Systems bietet Verstecklösungen um jedes Geheimnis vor ungewollten Blicken zu schützen. Erste Prototypen wurden bereits umgesetzt und finden durchweg großen Anklang. Im nächsten Schritt liegt der Fokus auf einer Professionalisierung und in der weiteren Ausarbeitung des Konzeptes zu einer finalen Marktreife.

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2022

    Transfairbag - der plastikfreie gepolsterte Versandumschlag

    Die Transfairbag ist die bislang einzige plastikfreie Alternative zu einer Luftpolsterversandtasche, welche in den Eigenschaften Flexibilität, Gewicht, Größenangebot und Polsterung zu einem sicheren, nachhaltigen und gleichzeitig kostengünstigen Versand führt.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2018

    Die Pseudobox

    In den letzten Jahren starben mehr und mehr Bienenvölker. Weltweit werden große Verluste gemeldet und auch in der EU sterben die Bienen aufgrund multifaktoriellen Gründen. Ein folgenschweres Problem, dass die Arbeit eines jeden Imkers beeinträchtigt ist u.a. das hohe Aufkommen von Varroamilben im Bienenstock...

    mehr erfahren
  • #stipendium #2018

    Process Control Unit - Teneo Process

    Obwohl additive Fertigungsverfahren (AF) in den Medien aktuell einen Hype erfahren, sind die Grundlagen der Technologie bereits über 25 Jahre alt. Gründe für die langsame Marktdurchdringung sind, neben der erst jetzt ausreichenden Rechnerleistung für die Druckaufbereitung, vor allem die mangelnde Zuverlässigkeit des Prozesses...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner