Loading...
Skip to Content

Minin - Der Kräuterbonbon für die Frau

Technische Hochschule Mittelhessen

Pauline Haan, Amina Colovic
#wettbewerb #2022
Technische Hochschule Mittelhessen

Minin ist ein Kräuterbonbon für die Frauen von heute, die sich um Ihren Körper für morgen kümmern wollen. Ein auf Heilkräutern basierender Bonbon, speziell auf die Bedürfnisse des weiblichen Körpers angepasst, soll nicht nur den Hormonhaushalt unterstützen, sondern unter anderem auch zyklusregulierend wirken. Bei Halsschmerzen greifen wir zu Salbeibonbons, warum dann nicht zu Minin greifen, wenn der Zyklus nicht rund läuft oder die Periode wieder mal Nebenwirkungen mit sich zieht? Durch zwei verschieden Sorten, für die beiden Zyklusphasen, bietet Minin eine rein natürliche und pflanzliche Möglichkeit an, den weiblichen Körper in diesen Phasen mit angepassten Heilkräutern zu unterstützen und damit langfristig für Besserung zu sorgen. Mit Minin wollen wir das Bewusstsein für die Frauengesundheit stärken sowie Weiterbildung auf diesem Gebiet fördern. Minin soll ein alltägliches Ritual für jede Frau sein, das zu jeder Zeit und an jedem Ort eingenommen und genossen werden kann. Minin ist kein Schmerzmittel, sondern ein Stück Natur, um zurück zum natürlichen Gleichgewicht zu finden und ein Schritt weg von klassischen chemischen Substanzen, die die meisten Frauen monatlich oder täglich zum Lindern von Schmerzen oder zum Verhüten einnehmen. Minin - Der Käuterbonbon für die Frau, für die Gesundheit und für mehr Aufklärung.

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2022

    PanocularAI: Effiziente und vielseitige KI-basierte Wahrnehmung für autonome Systeme

    Jedes Lebewesen, von Ameisen und Skorpionen bis hin zu Elefanten und Walen, verfügt aufgrund seiner Größe und seiner Bedürfnisse über unterschiedliche kognitive und visuelle Fähigkeiten, um die Umwelt wahrzunehmen. Auch autonome Systeme mit Bildverarbeitung...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2022

    MapleTales

    Maple Tales widmet sich dem immer relevanter werdenden bildungswissenschaftlichen Problem, dass die aktive Lesezeit von Kindern seit Jahren stetig abnimmt, während die Nutzung der digitalen Endgeräte steigt. Das Startup nutzt dabei die vorhandene Bildschirmzeit sinnstiftend, um spielerisch auf das Lesen aufmerksam zu machen. Mit Maple Tales kreiert das Grundschulkind 15-minütige, interaktive Geschichten und steigt damit in die mannigfaltige Welt des Lesens ein.

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2022

    FEMALE FORCE

    Die Menschheit sieht sich mit nie dagewesenen Problemen in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt konfrontiert. Trotzdem werden viele Gruppen durch Diskriminierung in der Führungsetage in die Bewältigung dieser Probleme nicht mit einbezogen. So auch Frauen* (= sich weiblich identifizierende Menschen). Deshalb braucht es zum Wohle der Gesellschaft und Wirtschaft mehr weibliche Leader & Role Models...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner