Loading...
Skip to Content

Interaktiver Spaziergang

Hochschule Darmstadt

Nadine Tannreuther, Yasar Honneth
#wettbewerb #2018
Hochschule Darmstadt

Umsetzung am Beispiel des Frankfurter Gutleutviertels:
Die Gegend ist ein Biotop der Kulturen. Zwischen Autobahn, Bahntrasse und Wasser nicht weit vom Flughafen leben auf der rund zwei Kilometer langen Fläche etwa 7.000 Menschen unterschiedlichster Herkunft. Multikulturell von arm bis reich von Einfamilienhäusern bis hin zur Großindustrie ist alles vertreten.

Das Konzept des INTERAKTIVEN SPAZIERGANGS hat es sich zur Aufgabe gemacht diese Diversität des Stadtteils erlebbar zu machen und damit die Stadtteilkultur und den Zusammenhalt der Viertelbewohner zu stärken. Die aus einem studentischen Projekt hervorgegangene Initiative verfolgt eine sehr innovative Form des Stadtteilmarketings. Basierend auf dem Konzept des "Transmedia Storytelling" erzählt der INTERAKTIVE SPAZIERGANG Geschichten aus dem Stadtteil über verschiedene miteinander verknüpfte Medienkanäle. Das ganze Jahr über sammelt das Team zusammen mit den Menschen vor Ort Inhalte und Erlebnisse aus dem Stadtteil. Dadurch entsteht ein vielfältiges ganzheitliches Bild des Viertels aus Sichtweise der dort lebenden Bevölkerung.

Die Ergebnisse werden ein Mal im Jahr zur Kulturwoche “Gutleut-Tage” besonders hervorgehoben und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen des Frankfurter Gutleutviertels als auch ein gemeinschaftliches Beisammensein der Viertelbewohner. Neben Führungen durch verschiedene Betriebe sowie Workshops Vorträge und Feste bietet der INTERAKTIVE SPAZIERGANG eine neue Art der Viertelerkundung. Zahlreiche Orte sind als Interessenpunkte markiert. Über ein Smartphone können Besucher an diesen Punkten Kurzfilme sehen, welche die verschiedenen Orte vorstellen und damit das Viertel und seine vielfältigen Facetten zeigen. So verbindet das Konzept digitale und analoge Erzähl- und Erlebnisformate. Der INTERAKTIVE SPAZIERGANG formt mit der Kulturwoche und den Viertelgeschichten ein neues Gefühl der Stadtteil-Identität für die Bewohner und geht als innovatives Beispiel für andere Wohngegenden voran.

Zurück

Weitere Projekte

  • #wettbewerb #2018

    Citefy

    Leser kennen das Problem: Sie finden ein Zitat aus einem Buch interessant und möchten sich dieses merken. Dafür wird ein Eselsohr in die Seite geknickt, das Zitat wird mit einem Textmarker markiert oder ein Post-it wird an die Seite geklebt. Wenn das Buch nun durchgelesen ist, landet es wieder im Bücherregal oder in der Bibliothek. Das interessante Zitat sowie alle dazu notierten Gedankengänge rücken damit sowohl örtlich, als auch gedanklich in den Hintergrund...

    mehr erfahren
  • #wettbewerb #2021

    TryMe Wardrobe

    Wusstest du, dass die Textilindustrie die Umwelt mehr belastet als der internationale Flugverkehr und die Schifffahrt zusammen? Doch wir kaufen alternativlos weiter und davon bleiben 64% unseres Kleiderschrankes sogar ungetragen. TryMe Wardrobe - Dein digitales, intelligentes Stylebook mit integrierter Leihfunktion für den nachhaltigen Modekonsum von Morgen - ganz nach dem Motto "Reuse & Reduce". Unsere Mission ist Mode und Nachhaltigkeit zu vereinen und das ohne Verzicht.

    mehr erfahren
  • #stipendium #2018

    SFM Systems

    SFM Systems ist ein Darmstädter Startup aus dem Bereich Industrial-IoT und Industrie 4.0. Unser Ziel ist die Etablierung eines innovativen, digitalen Führungsinstruments in der Produktion durch Vernetzung sämtlicher relevanter Daten - dem digitalen Shopfloor Management...

    mehr erfahren

Mit freundlicher Unterstützung

Netzwerkpartner